Integrationshelfer

 
Integrationshelfer
27.01.2018

Anfragen i.S. Integrationshelfer/innen in Lüner Schulen

Die SPD-Fraktion bittet um Aufnahme folgender Anfragen für
den Ausschuss für Bildung und Sport am 13.02.2018

Anfragen:
1. Wie hoch ist die Zahl der Integrationshelfer/innen an Lüner
Schulen?

2. Für welche Aufgaben und für welche Schülergruppen werden
Integrationshelfer/innen eingesetzt?

3. Wie werden Integrationshelfer/innen entlohnt und wie hoch
sind die Kosten insgesamt?

4. Welche Voraussetzungen und Qualifikationen werden von
Integrationshelfer/innen verlangt?

Begründung:
Integrationshelfer haben im Rahmen des gemeinsamen Unterrichts
eine wichtige Funktion. Sie begleiten und unterstützen
Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf, denen
damit die Teilnahme am Unterricht erleichtert wird. Gleichzeitig
werden die unterrichtenden Fachlehrer entlastet, da eine Person
sich um eine Schülerin bzw. um einen Schüler mit Förderbedarf
kümmern kann.

Unklar sind allerdings die Kriterien, nach denen Integrations-
helfer/innen eingesetzt werden – u.a. die vorausgesetzte
Qualifikation. Im Kreis Unna ist die Zahl der Integrationshelfer
/innen von 584 im Jahr 2016 auf 650 im Jahr 2017 angestiegen (vgl.
Ruhrnachrichten vom 13.10. 2017). Angesichts der immens gestiegenen
Bedeutung dieser Personengruppe, die für das Gelingen des
gemeinsamen Lernens eingesetzt wird, zielt die Anfrage auf
Bedingungen und Verbesserungsmöglichkeiten der pädagogischen Arbeit,
denn die bisherige Auswahl wirkt mitunter zufällig.


Siegfried Störmer  
 

Aktuelles

16.02.2018
Bürgertelefon
SPD-Bürgertelefon geschaltet Samstag mit Holger Kahl Das Bürgertelefon der SPD-Fraktion... Den Kompletten Text anzeigen

12.02.2018
Städtepartnerschaft mit Bartin
GFL-Antrag vom 12.01.2018
„Lünen lässt die Städtepartnerschaft mit... Den Kompletten Text anzeigen

09.02.2018
Bürgertelefon
SPD-Bürgertelefon geschaltet Samstag mit Martina Meier Das Bürgertelefon der... Den Kompletten Text anzeigen

Alle aktuellen Meldungen anzeigen
Drucken Versenden