Sportförderung

 
Sportförderung ein MUSS
10.11.2018

Was kostet Sport in Lünen

SPD-Arbeitskreis untermauert Aprilbeschluss zur Sportförderung

Den Sport mit seinen umfangreichen gesellschaftlichen Aufgaben für Lünen zukunftssicher
machen - diesem Ziel widmete sich der Arbeitskreis „Bildung und Sport“ in seiner Sitzung
zur Vorbereitung der Haushaltsberatungen. Insbesondere hohe Unterhaltskosten stellten
die Vereine mit eigenen Anlagen vor große Probleme. Wenn dann noch Kunstrasenplätze oder
Umkleidekabinen saniert werden müssen, können die Maßnahmen gar nicht oder nur schleppend
vorgenommen werden. Vereine sind über Gebühr belastet, die Bereitstellung von Sportstätten
ist gefährdet. Vereine, die in Hallen Sport treiben, sind hier besser gestellt, weil sie
lediglich Benutzungsgebühren zahlen, sich aber nicht an Unterhaltungskosten beteiligen
müssen.

Für die SPD ist die Angleichung aller Sportarten das zentrale Anliegen. Alle Sport-
arten müssen die gleichen Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten haben. Deshalb muss die
weitere Diskussion nach Wegen suchen, unterschiedliche finanzielle Belastungen auszugleichen.
Darüber hinaus schlägt bereits das Sportentwicklungs-konzept vor, „künftige Kostensteigerungen
(…) über eine Dynamisierung des städtischen Zuschusses in Anlehnung an den Lebenshaltungsindex“
aufzufangen.

Daran knüpft ein Vorschlag des Arbeitskreises an. Das Sportentwicklungskonzept fördert alle
Unterhaltungskosten mit 25 %, die etwa 125.000 € ausmachen. Diesen Betrag will der Arbeitskreis
schrittweise erhöhen und schlägt in einem ersten Schritt eine Förderung von 50 % vor. Vereinsheime
sollen aus dieser Förderung ausgenommen werden. Zuschnitt und Größe sind sehr unterschiedlich,
jeder Verein ist für seine Planungen verantwortlich. Auch die Mittel der Sportpauschale werden
nicht für Investitionen in Vereinsheime verwendet. Damit stehen mehr Mittel für die Pflege der
eigentlichen Sportanlagen zur Verfügung.

Seit April verfolgt der Arbeitskreis diese Zielsetzung und es bedurfte vieler Gespräche
mit Lüner Sportvereinen, um dieses Ziel zu untermauern.


Siegfried Störmer
Vorsitzender des Arbeitskreises






 
 

Aktuelles

18.01.2019
Bürgertelefon
SPD-Bürgertelefon geschaltet Samstag mit Hubert Groth Das Bürgertelefon der... Den Kompletten Text anzeigen

15.01.2019
Schule und Sport - HH 2019
Schulen und Sportvereine unterstützen SPD-Arbeitskreise beraten Haushalt 2019 Hilfen... Den Kompletten Text anzeigen

16.01.2019
Seepark
Familienfeier im Seepark erhalten Unterstützung der Stadt weiter gefordert Traditionen... Den Kompletten Text anzeigen

Alle aktuellen Meldungen anzeigen
Drucken Versenden