Haltestelle Brambauer

 
Arbeitskreis vor Ort
14.08.2018
zum_Download/Bild2.png

HalteStellen-Konzept hat sich bewährt

SPD-Arbeitskreis Jugend informierte sich

Der SPD-Arbeitskreis Jugend informierte sich in der „Haltestelle“ Brambauer über die Angebote
und die Akzeptanz vor Ort. Die soziale Einrichtung wurde vor über drei Jahren eröffnet, um den
Bürgern im Stadtteil Brambauer die Beratungsangebote der Jugendhilfe näher zu bringen. Seit
dem gilt sie als zentraler Anlaufpunkt, wird gut angenommen und bietet ein breites Spektrum
an Angeboten und Leistungen.

kandidaten/2014-2020/seiler.jpg




Der AK begrüßt die Vielfalt der Angebote und sieht die Flexibilität
bei der Ausrichtung der Leistungen als besonders wichtigen Aspekt,
so Detlef Seiler, Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses.









Die konzeptionelle Ausrichtung immer wieder neu an die Bedürfnisse des Sozialraums anzupassen, wird
in der Beratungsstelle als notwendiges Gebot angesehen, um sinnvoll arbeiten zu können, betonen
auch Frau Brandt und Herr Stroscher von der Jugendhilfe. Da es auf den Sozialraum und dessen
Probleme ankommt, müssen die zukünftigen „Haltestellen“ in den unterschiedlichen Stadtteilen auch
unterschiedliche Leistungen anbieten können und sich den Gegebenheiten des Stadtteils anpassen. Die Konzeption der Einrichtung enthält somit die Möglichkeit, weitere Ideen aus dem Stadtteil
aufzunehmen und umzusetzen. Wichtig ist dabei, den Bürgern die Teilhabe zu ermöglichen und
durch ihre Vorschläge weitere, notwendige Leistungen anbieten zu können. Somit ist die
Haltestelle nicht einfach nur ein bürokratischer Anlaufpunkt, sondern vorhandene Ressourcen
werden gezielt eingesetzt, die dann Unterstützung zur Gestaltung sozialräumlicher Aktivitäten
bieten.
kandidaten/2014-2020/mueller.jpg




Hiervon ist Lydia Müller - Mitglied des Arbeitskreises und
Jugendhilfeausschusses - begeistert, weil die Teilhabe und
Teilnahme der Bürger vor Ort ihrer Meinung nach notwendig
sind, um passgenaue Angebote zu ermöglichen.







Jetzt ist der Arbeitskreis Jugend gespannt, wie die Haltestellen in den anderen Stadtteilen angenommen
werden, wenn sie eingerichtet sind. Notwendig sind sie allemal.



Petra Klimek



Das Angebot in Brambauer umfasst bspw. folgende Module/ Leistungen:
Klicken um Angebote abzurufen  
 

Aktuelles

13.06.2019
Bürgertelefon
SPD-Bürgertelefon geschaltet Samstag mit Rüdiger Haag
Das Bürgertelefon... Den Kompletten Text anzeigen

07.06.2019
Verkehrsleitsystem
Antrag i.S. intelligentes Verkehrsleitsystem
Die SPD-Fraktion stellt für den Rat am... Den Kompletten Text anzeigen

07.06.2019
Klimanotstand
Antrag i.S. Klimanotstand

Die SPD-Fraktion hat für die Ratssitzung am... Den Kompletten Text anzeigen

Alle aktuellen Meldungen anzeigen
Drucken Versenden